Logo Ankauf Wohnwagen
veröffentlicht am 25. Februar 2020 in der Kategorie

Wohnmobilinserat - so klappt der Verkauf

This is a block of text. Double-click this text to edit it.
This is a block of text. Double-click this text to edit it.

Ist der Wert Ihres Wohnmobils ermittelt, kann der eigentliche Verkauf losgehen. Sie haben die Möglichkeit, Ihr Wohnmobil über Automobilbörsen oder ein Wohnmobilinserat in Tageszeitungen anzubieten. Eine wesentlich bequemere Variante bieten wir Ihnen mit unserem professionellen Ankaufservice für Wohnwagen. Bei uns erhalten Sie faire Preise und müssen sich nicht selbst um den Verkauf kümmern. Wir erledigen alles für Sie, bis hin zur kostenlosen Abholung und Abmeldung Ihres Wohnwagens. Die perfekte Alternative, wenn’s schnell und unkompliziert gehen soll.

Wohnwagen verkaufen - die einzelnen Inseratstypen

Der größte Vorteil eines Wohnmobil-Inserates ist, dass Sie damit anders als z.B. mit einem herkömmlichen Pappschild hinter der Windschutzscheibe eine wesentlich größere Käuferschicht ansprechen. Nachteilig wirkt sich aus, dass der Verkauf viel Zeit und Aufwand erfordert und darüber hinaus die Gefahr birgt, das Wohnmobil unter Wert zu verkaufen. Ist der Wohnwagen schon älter oder in einem schlechten Zustand, wirkt sich das ebenfalls negativ auf den Verkaufspreis aus.

Wohnwagen verkaufen per Inserat - eine lange Prozedur

Der Verkauf Ihres Wohnwagens an private Interessenten kann sich teilweise über mehrere Monate hinziehen. Hatte das Fahrzeug einen Unfall, ist es zu alt oder im schlechten Zustand, muss man beim Preis mit Kompromissen rechnen. Sobald Sie mit der Erstellung Ihres Inserates beginnen, sollten Sie sich genügend Zeit dafür nehmen. Nur mit einer ausführlichen Beschreibung und mehreren ansprechenden Fotos aus unterschiedlichen Perspektiven lassen sich gute Preise erzielen.

Auf die richtige Formulierung kommt es an

Achten Sie bei der Erstellung des Inserats auf eindeutige Formulierungen. Dies erhöht nicht nur die Vertrauenswürdigkeit, sondern schützt Sie auch vor möglichen Täuschungsvorwürfen des Käufers. Sind reparierte Unfallschäden vorhanden, müssen sie in der Beschreibung erwähnt werden. Alles, was den Wert des Wohnmobils erhöht, wie z.B. mitverkauftes Extra-Zubehör, oder ein besonders gepflegter Zustand, sollte unbedingt in der Beschreibung erwähnt werden. Achten Sie bei den Kontaktdaten darauf, dass Ihre Kaufinteressenten Sie jederzeit erreichen können. Wer beruflich stark eingeschränkt ist und während der Arbeitszeit keine Zeit für Verkaufsgespräche hat, sollte lieber nur eine E-Mail Adresse als Kontaktmöglichkeit angeben.

Wohnwagen verkaufen - Tipps für das ideale Verkaufsfoto

Das Foto des zu verkaufenden Wohnwagens gilt zweifelsfrei als Aushängeschild. Zwar finden sich auch ohne ansprechendes Foto einige Kaufinteressenten, doch die breite Masse klickt bei solchen Anzeigen einfach weiter. Setzen Sie Ihr Wohnmobil daher perfekt in Szene und fotografieren Sie es aus möglichst vielen unterschiedlichen Perspektiven. Achten Sie insbesondere auch darauf, dass das Foto nicht zu „inszeniert“ bzw. „künstlich“ wirkt. Es sollte nach Möglichkeit vormittags, wenn das Tageslicht am hellsten ist, entstehen und Ihr Wohnmobil möglichst von allen Seiten zeigen, sowohl von innen, als auch von außen. Um Lichtreflexionen und Schatten zu vermeiden, sollte auf die Blitzfunktion bei Außenaufnahmen möglichst verzichtet werden. Anders hingegen bei Fotos des Innenraums oder vom Motorraum - hier kann zur besseren Ausleuchtung uneingeschränkt mit der Blitzfunktion gearbeitet werden. Aus Sicherheitsgründen sollte anschließend noch Ihr Kennzeichen am PC digital retuschiert werden.

Wie Sie beim Wohnwagen Verkauf wertvolle Zeit sparen

Anhand dieses Ratgebers wird deutlich, welcher Aufwand hinter dem Verkauf Ihres Wohnmobils über Inserate in Autobörsen steckt. Nicht zu unterschätzen auch die Organisation sämtlicher Probefahrten, die nicht zum Verkaufsabschluss führen. Wenn Sie auf einen schnellen, unkomplizierten und bequemen Weg Ihren Wohnwagen verkaufen möchten, empfehlen wir Ihnen die Nutzung eines Ankauf-Services wie ankauf-wohnwagen.de. Neben einer fairen Wertermittlung profitieren Sie von einer deutschlandweiten kostenlosen Abholung direkt vor Ihrer Haustür, einem kostenlosen Abmeldeservice und einen Besichtigungstermin innerhalb kurzer Zeit. Zögern Sie nicht lange und rufen Sie jetzt an. Unsere Wohnwagen-Experten beraten Sie gern unter der Telefonnummer (04893) 758.

Wir kaufen Wohnmobile und Wohnwagen

Weitere spannende Beiträge

Klicke dich durch weitere spannende Beiträge rund ums Thema Wohnwagen & Wohnmobile!
22. Dezember 2020
Reisen in Coronazeiten – am sichersten mit dem Wohnwagen

Seit dem 16. Dezember gilt ein bundesweiter harter Lockdown. Geplante Urlaube mit Partner*in, Freund*innen oder Familie stehen auf der Kippe.
Überfüllte Hotellobbys, Reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln und Flugzeugen – was vor der Pandemie selbstverständlich war, birgt nunmehr ein erhebliches Risiko für die eigene Gesundheit und die anderer.
Aber es kommen wieder andere Zeiten und das Reisen im Wohnwagen und Wohnmobil stellt im Licht der Corona-Pandemie eine durchaus attraktive Möglichkeit zum Urlauben dar. [...]

Weiterlesen
7. August 2020
Das Alkoven Wohnmobil

Sie planen Ihren Sommer- oder Winterurlaub und interessieren sich für eine neue oder andere Möglichkeit zu reisen? Dann haben wir für Sie Informationen für Ihren Campingurlaub mit einem Alkoven Wohnmobil.  Es gibt viele verschiedene Arten von Wohnmobilen - welcher Aufbau passt zu Ihnen? Worauf legen Sie wert? Soll es für Sie einfach nur praktisch sein, […]

Weiterlesen
4. August 2020
Eltern? Nein danke - junge Erwachsene campen

Der erste Urlaub ohne die Eltern ist etwas Besonderes. Gerade dann, wenn es heißt, sich selbst versorgen und den Camping-Urlaub alleine planen zu dürfen. Und man von Anfang an weiß, dass man sich an diesen Urlaub für immer erinnern wird. Campen ist da genau das Richtige. Vorbereitungen für das Campen treffen Man mietet sich einen […]

Weiterlesen
2. Juli 2020
Campen in Deutschland

Campen trotz Corona Das Jahr 2020 hat die Welt ganz schön durcheinander gebracht. Lockdowns, die #stayhome Aufforderung und die Reisebranche wurde lahm gelegt. Keine Busreisen, keine Kreuzfahrten, keine Flüge. Die Welt stand nahezu still. Passend zu den Sommerferien begannen dann die Lockerungen. So sollte der geplante Sommerurlaub doch noch stattfinden. Doch die Menschen sind vorsichtig […]

Weiterlesen
starclosefacebook-squarephoneinstagrampinterest-pcrossmenu