Logo Ankauf Wohnwagen
veröffentlicht am 25. Februar 2020 in der Kategorie

Tipps & Tricks für die kleinen Notfälle beim Campen

This is a block of text. Double-click this text to edit it.
This is a block of text. Double-click this text to edit it.

Notfälle beim Campen sind nur welche, wenn man keine Lösung hat!
Wenn die Urlaubszeit wieder vor der Tür steht und jeder sich Gedanken macht, wann und wie er seine Urlaubstage aufteilt, dann wird es spannend. Was für ein Urlaub steht an? Bleiben wir Zuhause? Wollen wir nur am Strand liegen oder etwas erleben? Warum nicht dieses Jahr mal wieder einen tollen Campingurlaub starten und die Natur genießen. Ob man bei dieser Art von Urlaub im Vorwege alles durchplant oder mal den ein oder anderen Tag auf sich zukommen lässt, ist hierbei jedem selbst überlassen. Fahren wir ins nächste Örtchen oder bleiben wir hier noch eine Nacht länger? Alles Dinge, die Sie in der Regel spontan entscheiden können, wenn Sie, was den Campingplatz betrifft, recht flexibel sind. Schließlich haben auch die ihre Hochsaison und können durchaus mal ausgebucht sein.

Campingurlaub ist schon etwas schönes. Die Natur, die Freiheit und die Flexibilität. Doch manchmal können auch die ein oder anderen ungeplanten Dinge und kleinen Notfälle den Urlaub etwas aus dem Ruder laufen lassen. Die Batterien der Taschenlampe sind leer oder das Wasser ist ausgegangen? Dinge, die einen Zuhause nicht sonderlich zu schaffen machen. Man geht einfach in den nächsten Supermarkt und kauft neu. Doch im Campingurlaub könnte das manchmal doch etwas schwieriger sein. Deshalb haben wir Tipps und Tricks zusammengestellt, die Ihren Urlaub auch beim Auftritt kleinere Notfälle wieder auf den richtigen Weg bringen.

Batterien vergrößern - Es werde Licht

Jeder Camper hat immer eine Taschenlampe dabei. Stolz wie Oskar sein, wenn man an sie gedacht hat, ist völlig normal. Doch haben Sie auch überprüft, wie lange die Batterien darin noch halten? Haben Sie an Ersatzbatterien gedacht? Ja, haben Sie? Das ist super, dann sind die Batterie-Notfälle schonmal Geschichte. Oder? Sind es denn auch die richtigen? Wenn Sie AAA Batterien eingesteckt haben, aber nur AA Batterien brauchen, haben wir jetzt eine gute Nachricht für Sie: Die Hoffnung ist noch nicht verloren. Denn wenn Sie den Hohlraum zwischen dem Minuspol der Batterie und dem Kontakt mit Alufolie ausstopfen, funktionieren die eigentlich zu kleinen Batterien trotzdem.

Aus Stirnlampe wird Nachttischlampe

Abends wird es dunkel und Sie haben keine richtige Lampe? Kein Problem. Wenn Sie eine Stirnlampe um Ihren Wasserkanister binden, sodass das Licht zum Wasser zeigt, bekommen Sie ein angenehmes Licht, was nicht nur gemütlich ist, sondern von dem auch alle Urlaubsgenossen etwas haben. Schön, wenn man kleinere Notfälle so simpel lösen kann, oder?

Die Armbanduhr als Kompass nutzen

Einer der besten Tricks, wie wir finden, ist die Armbanduhr als Kompass zu verwenden. Wenn Sie sich im Wald verirrt haben und die Orientierung verloren haben, nutzen Sie Ihre Armbanduhr. Halten Sie diese so, dass die 12 nach links zeigt und der kleine Stundenzeiger zur Sonne. Wenn Sie jetzt in die Mitte zwischen dem Stundenzeiger und der 12 schauen, blicken Sie in Richtung Süden. In der Sommerzeit muss nur daran gedacht werden, dass nicht von der Sonne bis zur 12 halbiert wird, sondern von der Sonne bis zur 1.

Wunden schließen mit Klebeband

Bei einer Schnittverletzung ist es wichtig, dass die Wunde zusammengehalten wird. Wenn das nächste Krankenhaus zu weit entfernt ist, können Sie einfach Klebeband nutzen. Halten Sie die Wunde zusammen und nutzen Sie mehrere einzelne Streifen, die Sie quer zur Wunde Stück für Stück drüber kleben. Natürlich sollten Sie trotzdem noch einen Arzt aufsuchen. Dieses Vorgehen gilt nur als erste Wundversorgung. Wir hoffen natürlich, dass diese Notfälle in Ihrem Campingurlaub kein Thema sind.

Schutz vor kalten Nächten

Denken Sie beim Packen daran, dass es auch im Sommer durchaus mal kalt werden kann in der Nacht. Vor allem wenn man nicht in einem Wohnwagen oder Wohnmobil schläft, sondern im Zelt auf einer Isomatte. Hilfreich sind hier Strumpfhosen, Leggings oder auch für Männer lange Unterhosen. Im Schlafsack sieht einen ja eh keiner und dann doch lieber eine angenehm warme Nacht als aus Eitelkeit zu frieren. Ganz zur Not hilft das Kuscheln mit Ihrem Hund, denn Ihre Haustiere strahlen besonders viel Wärme aus.

Wenn Sie also das nächste Mal Ihren Campingurlaub planen, denken Sie an unsere kleinen Tricks. Ob zu kleine Batterien, fehlendes Licht und Orientierung oder erste Wundversorgung – wir hoffen, unsere Tipps & Tricks werden Ihnen im Gedächtnis bleiben. Oder besser noch: Dass diese Notfälle Sie gar nicht ereilen. Am Ende wird Ihr Urlaub fantastisch und erholsam.

Sie möchten Ihr Wohnmobil oder Ihren Wohnwagen verkaufen, um Notfälle zu umgehen?

Notfälle sind nicht Ihr Ding? Sie möchten lieber darauf verzichten und Ihren Wohnwagen oder Ihr Wohnmobil verkaufen? Dann stehen wir Ihnen zur Seite. Denn wir kaufen Ihren gebrauchten Wohnwagen ab Baujahr 2005 oder Ihr gebrauchtes Wohnmobil ab Baujahr 2000 zu einem fairen Preis ab. Kontaktieren Sie uns gern. Für Camper, die sich nun etwas mehr Luxus gönnen möchten, können wir Ihnen unseren Artikel über Glamping empfehlen. Schauen Sie hier gern mal vorbei.

Wir kaufen Wohnmobile und Wohnwagen

Weitere spannende Beiträge

Klicke dich durch weitere spannende Beiträge rund ums Thema Wohnwagen & Wohnmobile!
27. September 2023
Ihr Leitfaden zum Wohnmobil waschen

Wir beschäftigen uns heute mit dem Thema Wohnmobil waschen! In diesem Blogbeitrag erfahren Sie, warum es wichtig ist, Ihr Wohnmobil regelmäßig zu waschen, wo und wie Sie es waschen können, welchen Reiniger Sie verwenden sollten, was es mit der begehrten Keramikversiegelung auf sich hat und viele weitere Dinge. Lesen Sie weiter, um Ihr Wohnmobil in […]

Weiterlesen
18. September 2023
XXL Wohnmobil: Luxus oder überreichlich

Wenn Sie von Wohnmobilen träumen, denken Sie vielleicht nicht als erstes an ein XXL Wohnmobil. Sie denken an endlose Freiheit auf vier Rädern, die Möglichkeit, die schönsten Orte der Welt zu erkunden und das Leben unterwegs zu genießen. Doch für einige Reisende ist "größer" nicht nur besser, sondern ein absolutes Muss. XXL Wohnmobile sind die […]

Weiterlesen
29. August 2023
Wohnmobil Neuheiten - Mit uns sind Sie auf dem neuesten Stand

Die Campingbranche schläft nie Die Campingbranche schläft nie und lässt sich stets neue Wohnmobil Neuheiten einfallen. Der Campingurlaub war schon immer sehr beliebt bei den Deutschen. Durch die Corona-Pandemie hat die Zahl der Campingliebhaber zugenommen. Mit dem Wohnmobil war man immerhin stets flexibel und reiste für sich, konnte raus in die Natur und immer den […]

Weiterlesen
28. August 2023
Wohnmobile mit Allrad-Antrieb

Campen ist eine wunderschöne Art Urlaub zu machen. Sie sind in der Natur, Sie können viele verschiedene Ziele ansteuern, sind flexibel und haben Ihr Bett immer dabei. Nicht ohne Grund ist das Campen so beliebt bei den Deutschen. Das A und O bei einem Urlaub mit dem Wohnmobil ist eine gute Vorbereitung. Bevor Sie also […]

Weiterlesen
Made by nld.marketing with
crossmenu